Wer hier eine oder die Zusammenfassung erwartet:

  • Die einzigste und alleinige Alternative zum Leben ist der Tod.
  • Wenn es schon kein Leben gibt, was gibt es dann?
  • Vielleicht gibt es ein Leben vor dem Tod?
  • Oder im Umkehrschluss: Ist das Leben schon der Tod?

Vielleicht ist es auch ganz einfach:

Somit ist die Schlussfolgerung daraus, das es weder ein Leben noch einen Tod gibt. Damit ergibt sich, das es keinen Anfang und auch kein Ende gibt. Unser vielleicht doch so kümmerliches Dasein reduziert sich damit drastisch… Es fragt sich nur auf was es sich reduziert, vielleicht ist es ja doch nur die bekannte Glaskugel, die jemand schüttelt und sich köstlich über unser armseeliges Rumgewusel amüsiert?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Kategorien

Artikel

August 2019
M D M D F S S
« Okt    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031